Archive for April, 2008



24
Apr

Erste pl0gbar in Stuttgart

Am Dienstag hat die erste pl0gbar in Stuttgart statt gefunden. Da ich mir das natürlich nicht entgehen lassen wollte, habe ich mich brav um 19.00 Uhr im Lichtblick in der Reinsburgstrasse eingefunden. Langsam aber sicher sind dann auch (erstaunlicher Weise) fast alle angekündigten Teilnehmer eingetrudelt.

Wie sich heraus stellte sollte es ein durchaus gelungener Abend werden, was wir nicht zu letzt der guten Alexa zu verdanken haben, die durch ihre Initiative das Event erst möglich gemacht hat und mit dem Lichtblick eine mehr als geeignete Location gefunden hat. Danke hierfür :).

Auch was Gesprächsthemen angeht konnte ich mich nicht beklagen, so konnte ich beispielsweise mit großem Interesse Jans Ausführungen über die Slowfood Bewegung folgen. Aber auch Thomas als bekennender OpenID-Supporter, Matthias von netzlogbuch.de und die bloggende Chemikerin Paula Schramm ;) waren nette Gesprächspartner.

Interkulturelle Erfahrungen, wenn auch nur kurze, konnte ich mit der bloggenden Zuckerbäckerin aus der Schweiz sammeln :D

Mit Kai, Martin, Sascha und Jan konnte ich zudem noch vier Initiatoren des ersten Stuttgarter Barcamps kennen lernen, das am 26. – 28.09.2008 stattfinden wird.

Das nächste Treffen ist für ende Mai geplant, wer Interesse hat einfach bei mixxt auf dem Laufenden halten.

Achja eine Handvoll Photos habe ich noch anzubieten, wobei gesagt werden muss dass ich den Blitz nich ausstehen kann :p.

plogbar stuttgart 22.04.08
21
Apr

Tag 50 – der letze Tagebucheintrag

Ab heute werde ich meine Fortschritte weniger regelmäßig Dokumentieren. Dies hat zum einen den Grund dass es mich ein wenig nervt jeden Tag einen Beitrag schreiben zu müsse, zum anderen muss ja irgendwann Schluss sein und 50 ist eine schöne Zahl.

Das heißt aber nicht dass ich nicht weiterhin meine Ziele Nichtraucher zu werden und den Halbmarathon zu laufen verfolge und den Fortschritt hier dokumentieren werden, das Ganze soll einfach nicht mehr täglich geschehen.

Ein weiterer Grund ist dass ich die schlimmste Phase auf dem Weg zum Nichtraucherdasein überwunden habe und ich den Schwerpunkt von einem Mittel zur Selbsthilfe hin zu Information und Motivation verlagern will.

Es wird also Zeit für ein kleines Resümee:

  • Nichtraucher seit 50 Tagen

  • 1000 nicht gerauchte Zigartetten

  • 200 gesparte Euro

  • 191 gelaufene Kilometer

  • 1,5 kg Gewicht verloren

Die im Experiment aufgestellten Thesen haben also (bis zum jetzigen Zeitpunkt) Gültigkeit. Es ist möglich mit dem Rauchen aufzuhören ohne dabei zuzunehmen.

Ein letzes Mal die Eckdaten des heutigen Tages:

Ernährung

  • Frühstück: 2 Brötchen mit Käse, Tasse Kaffee, Glas O-Saft
  • Mittag: Pizzatasche, Puddingschlaufe vom Bäcker
  • Abend: Käsespätzle mit Salat, Nachtisch DannySahne

Gewicht

93,4kg und 18& Körperfett

Sport

15km Lauf in 1:12:30 ;)

Wohlfühlfaktor

Nach 50 Tagen muss ich sagen dass das Rauchen eigentlich kein Thema mehr ist, einzig wenn Alkohol ins Spiel kommt erwacht das Verlangen und ich muss mich beherrschen. Aber so oft trinke ich ja zum Glück nicht ;).

20
Apr

Tag 49

Sonntag :)

Ernährung

  • Frühstück: Eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse, Tasse Kaffee, Glas O-Saft
  • Mittag: Bratwurst mit Brötchen, 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Salami
  • Abend: Kartoffelsuppe und Apfelküchle, Nachtisch: Danny Sahne ;)

Gewicht

93,6kg

Sport

Ruhetag

Wohlfühlfaktor

Der Frühling kommt, was kann es schöneres geben :)

19
Apr

Tag 48 – 10km Dauerlauf

War heute gemütliche 10km im Schlossgarten laufen. Der Lauf war sehr entspannt, habe jedoch gemerkt dass ich nicht wirklich viel gegessen hatte davor. Es sind jetzt noch so ziemlich genau 9 Wochen bis zum Halbmarathon, wird langsam Zeit dass ich mir einen Trainingsplan mache…

Ernährung

  •  Frühstück:Bienenstich
  • Mittag: Brezel
  • Abend: da wirds wohl eine Billigpizza geben + Bier zum DFB-Pokalfinale ;)

Gewicht

nicht gewogen

Sport

10km laufen in 54:14

Wohlfühlfaktor

Alles gut:)

18
Apr

Tag 47 – noch drei Tage

Noch drei Tage bis das Tagebuch zum Wochenbuch wird. In drei Tagen werde ich die ersten 50 Tage meines Nichtraucherdaseins in diesem Blog protokolliert haben. Das Tagebuch hat mir dabei geholfen mich auf mein Ziel zu konzentrieren und mich zu disziplinieren.  Aber mehr dazu in einem ausführlichen Beitrag an Tag 50 :).

Ernährung

  • Frühstück: Ein Stück Bienenstich, Scheibe Vollkornbrot mit Käse
  • Mittag: Ein Brötchen mit Schinken
  • Abend:  Kartoffelchips, Datteln im Besitos,
  • Nacht: ein halbes Sub

Gewicht

93,4kg und 18% Körperfett

Sport

nope

Wohlfühlfaktor

Stressiger Tag, viel zu tun, Zigaretten nicht vermisst :D

17
Apr

Tag 46 – Alkohol im Spiel

Hatte heute Abend mal wieder einen Stammtisch, bei dem natürlich wieder das ein oder andere Bierchen getrunken wurde. Dabei habe ich mal wieder gemerkt wie schnell das Verlangen nach einer Zigarette wieder zurück sein kann. In Bezug auf das Nichtrauchen ist Alkohol wirklich ein nicht zu vernachlässigender Gegner. Man sollte sich jedoch nicht vor der Konfrontation drücken, es sei den man möchte, wie auch die Zigarette, den Alkohol ganz aus seinem Leben verdrängen.

Also lieber frühzeitig daran gewöhnen dass Alkoholgenuß auch ohne Zigarette möglich sein kann.

Die Daten des heutigen Tages:

Ernährung

  • Frühstück: Vollkornbrötchen mit Käse, Tasse Kaffee
  • Mittag: 2 LKW
  • Abend: 3 Bierchen und ein Sub (natürlich long)

Gewicht

nicht gewogen

Sport

nein

Wohlfühlfaktor

Habe mal wieder gemerkt dass Alkohol ernst zu nehmende Gefahren für Exraucher mit sich bringt. Muss also weiterhin vorsichtig sein.

16
Apr

Tag 45 – 10km Tempolauf im Regen

Nachdem ich mich gestern auf Grund einer schwarzen Wolke vor dem Lauf gedrückt habe, musste ich heute ran, komme was wolle. Und es kam und zwar von oben. :(. Da ich mir aber vorgenommen hatte schlechtes Wetter nicht mehr als Grund für einen Trainigsausfall zu akzeptieren hatte ich heute meinen ersten Tempolauf bei Dauerregen ;). So schlimm wie erwartet war es eigentlich gar nicht, es war eben nass.

Aber irgendwie scheint mich der Regen beflügelt zu haben, denn ich habe (wenn auch knapp) mein Ziel für die 10km Distanz geschafft: 10km in unter 50 Minuten. Mit einer Zeit von 49:50 war das der Fall.  Es muss also ein neues Ziel her: Ich würde sagen 10km in unter 45 Minuten wäre ein (sehr) ergeiziges Ziel.

Achso über den iPod bzw. über das Wheel muss ich auch noch schimpfen: Ich finde es extrem unpraktisch das Training mit dem Wheel nach dem Lauf zu beenden. Ich brauche immer mindestens eine Minute bis ich mit meinen feuchten Fingern das Rad auf “Training beenden” bewegt habe. Das wirkt sich natürlich auf die Statisik aus. Ärgerlich, da haben sich die Apple-Designer nicht wirklich viel dabei gedacht. Eine Traingszeit sollte nach Möglichkeit mit einem Klick genommen werden können.

Zu den Eckdaten des heutigen Tages:

Ernährung

  • Frühstück: Tasse Kaffee, Snack-Stick von Sparback
  • Mittag: na gut ich gebs zu, mal wieder nen Döner :)
  • Abend: Salat mis Mais + ein Vollkornbrötchen, Nachtisch: Butterkekse

Gewicht

Die Waage sprach 94,2kg.

Sport

10km in 49,50 Minuten

Wohlfühlfaktor

Heute musste ich bei jeder Zigarettenpause die meine Kollegen eingelegt haben extrem  ablenken um nicht dauernd an die Vorzüge einer Zigarettenpause im stressigen Arbeitsleben denken zu müssen. Aber spätestens bei meinem Lauf heute Abend war ich sooo froh Nichtraucher zu sein ;)

15
Apr

Tag 44 – Angst vor Wolken

Wie ich mich geärgert habe! Eigentlich wäre heute ein 10km Lauf angestanden,…eigentlich, wenn da nicht die Angst vor einer schwarzen Gewitterwolke gewesen wäre. Angst vor Wolken? Oder einfach eine bequeme Ausrede? Wohl ehr zweiteres!

Nicht laufen gewesen und geregnet hat es erst nicht! Super!

Diese Einstellung gefällt mir ganz und gar nicht. Da muss ich wohl noch an mir arbeiten. Der Lauf von heute ist jetzt auf jeden Fall auf den Ruhetag morgen verschoben.

Vielleicht sollte ich mir auch mal einen Trainingsplan machen und niederschreiben. Erhöht bestimmt die Hemmschwelle.

Ernährung

  • Frühstück: 2 Scheiben Körnerbrot mit Käse
  • Mittag: Vollkornbrötchen mit Pute, Butterbrezel
  • Zwischendurch: 2 Scheiben Körnerbrot mit Käse und Salami, Schoki
  • Abend: Salat, ein Beagle mit Käse und Wurst

Gewicht

vergessen

Sport

Angst vor Wolken!

Wohlfühlfaktor

Alles gut, bis auf das schlechte Gewissen.

14
Apr

Tag 43 – Raucher stinken!

Eigentlich könnte man das einfach so stehen lassen.

Da ich aber selbst mal zu den Stinkern gehört habe fühle ich mich genötigt einen Satz darüber zu verlieren. Eigentlich ist es viel mehr eine Frage an die Mitmenschen unter uns die noch nie geraucht haben.

Wie haltet ihr das aus?

Oder bin ich als Exraucher sensibilisiert und in Wahrheit ist er gar nicht so schlimm der kalte Rauch der einen Raucher nach seiner Zigarettenpause penetrant umhüllt?

Zu den heutigen Daten:

Ernährung

  • Frühstück: Tasse Kaffee, Glas O-Saft, 2 Scheiben Vollkornbrot mit Nutoka
  • Zwischendurch:  ein Käsebrötchen
  • Mittag: Ein Körnerbrötchen +ein Körnerbrötchen mit Käse
  • Abend: Gulasch Suppe mit 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Schinken, ein Schälchen Mixed Thai Food

Gewicht

93,8kg und 18% Körperfett

Sport

Die 14km laufen in 1:14:40

Wohlfühlfaktor

Ob es wohl daran liegt dass ich heute schon um halb sieben raus musste, oder an dem längeren Lauf heute? Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem. Auf jeden Fall bin ich fertig und reif für die Kiste. Aloa guats Nächtle.

13
Apr

Tag 42 – Die Nichtraucher Blogosphäre

Ich blogge nun schon seit 42 Tagen über mein persönliches Nichtraucher-Experiment. In dieser kurzen Zeit habe ich schon viele Weggenossen kennen lernen und viel Zuspruch erfahren dürfen. Bisher hat mir dieses Blog geholfen meine Ziele auf dem Weg zum Nichtraucherdasein zu protokollieren und einzuhalten. Sich intensiv mit der eigenen Sucht auseinander zu setzen und Erfolge wie Misserfolge schriftlich zu verarbeiten scheint vielen Menschen zu helfen ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Aber wie groß ist die Nichtaucher-Blogosphäre? Wer schreibt alles über seine Versuche mit dem Rauchen aufzuhören, was für Erfahrungen haben andere gemacht und wie kann man sich gegenseitig unterstützen.

Blogger die auf dem Weg sind Nichtraucher zu werden:

Zugegeben: lang ist die Liste noch nicht, aber ich denke das lässt sich, vorallem mit eurer Hilfe, noch beträchtlich erweitern. Ich werde mich auf jeden Fall auf die Suche nach noch mehr Leidensgenossen machen. Frei nach dem Motto: Nichtraucher vernetzt euch :D

Fall also jemand noch von einem Blogger/Bloggerin weiß bitte kurz Bescheid geben.

Die Eckdaten für den heutigen Tag dürfen natürlich auch nicht fehlen:

Ernährung

  • Frühstück: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Nutoka, Tasse Kaffee, O-Saft
  • Mittag: Nudeln mit Tomatensoße, Salat mit Putenstreifen, Nachtisch: Schoki
  • Abend: steht noch nich fest, wird aber nur eine Kleinigkeit da spät zu Mittag gegessen

Gewicht

93,2kg und 18% Körperfett

Sport

Ruhetag

Wohlfühlfaktor

Auch in Schlüsselsituationen wie Langeweile, warten auf die Bahn oder Stress habe ich in der Zwischenzeit kein Verlangen mehr nach einer Zigarette. Das ist schön.

Celadon theme by the Themes Boutique