Archive for April, 2008



12
Apr

Tag 41 – erster Lauf mit Nike+

Da meine erste Belohnung für das Nichtrauchen ja der neue iPod nano war und ich in der Zwischenzeit schon längst wieder 30 gesparte Euro zusammen hatte, habe ich mir am Freitag das den Nike+ Kit gekauft. Heute war ich dann das erste Mal damit laufen und hatte noch so meine Problemchen mit der guten Technik :(.

Aber ich will mit den positiven Punkten an.

1. Die Genauigkeit:
Ich schon öfters gelesen dass es Probeleme bei der Genauigkeit der Streckenmessung geben soll. Ich hingegen kann das überhaupt nicht bestätigen, meine 10km Strecke hat mir Nike+ mit 9,8km berechnet und ich bin sie nicht ganz zu Ende gelaufen (die letzen Meter habe ich zum auslaufen genutzt).  Ich würde dem System also eine Genauigkeit von +-100m auf 10km attestieren, was für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend ist.

2. Die Synchronisation:
Die Laufdaten sind nach dem Lauf  super einfach und schnell mit dem PC synchronisiert und im Nikeplus-Portal zur Auswertung vorhanden. Das Ganze läuft (nach Wunsch) über iTunes automatisch im Hintergrund ab, also einfach iPod anschließen, kurz warten und fertig!

3. Die Auswertung:
Neben der Dauer und der Länge des Laufs wird zu dem die Durchschnittsgeschwindigkeit für jeden Kilometer festgehalten, was zur späteren Analyse des Laufs sehr praktisch ist.  Einmal mit iTunes synchronisiert stehen die Laufdaten grafisch aufbereitet zur Auswertung zur Verfügung. Zudem lässt sich die Statistik über ein Widget auch in den eigenen Blog einbinden (zu sehen auf diesem Blog rechts oben).

4. Trainingsuntersützung:
Mit dem Nike+ Coach steht laut brennr.de neuerdings scheinbar auch ein Tool zur Trainigsunterstützung bereit. Das allerdings muss ich mir ersteinmal in Ruhe zu Gemüte führen und auf Tauglichkeit prüfen.

Womit ich noch überhaupt nicht zurecht gekommen bin ist das Audio-Feedback. Laut Beschreibung soll es möglich sein ein Feedback in Form einer lieblichen Frauenstimme über die Durchschnittszeit für jeden Kilometer zu bekommen. Nur gehört habe ich nichts. Vielleichts liegts einfach daran dass ich noch nicht die richtige Einstellung gefunden habe, falls ja frage ich mich jedoch wirklich wo die sich versteckt hat. Muss man außer Nike+ > Einstellung > Audio-Feedback > weiblich sonst noch eine Einstellung tätigen? Wenn ja, wo? Als Traingart habe ich normal gewählt.

Was ich auch noch ziemlich Schade finde, ist  die Beschränkung auf Wiedergabelisten bei der Songauswahl für den Lauf. Zumal sich (meines Wissens) Wiedergabelisten nur über iTunes erstellen lassen und nicht direkt über den Nano. Will ich also ein bestimmtes Album während meines Laufs hören muss ich es zuvor über iTunes in eine Wiedergabeliste packen.

So weit zunächst von meinen ersten Erfahrungen mit dem Nike+, weitere Erfahrungsberichte werden nach intensiverer Nutzung folgen.

Zu den Eckdaten des heutigen Tages:

Enährung

  • Frühstück: Vollkornbrötchen, Croissant, 2 Eier, Wurst und Käse
  • Mittag: Laugenbrötchen, Croissant mit Käse und Wurst
  • Abend: Putenfilet, Spinat und Kartoffeln, Nachtisch: Schoki

Sport

DL: 10km laufen in 52,54min. Die Zeit ist fast identisch zu der von gestern obwohl ich es langsamer angegangen bin. Der Lauf war auch weitaus relaxter.

Wohlfühlfaktor

Dieser Blog ist momentan der einzige Gedanke den ich an Zigaretten oder das Rauchen verschwende. Was natürlich super ist :)

11
Apr

Tag 40 – harte 10km

Nachdem in den letzen 3 Tagen das Wetter und die Arbeit dazwischen gekommen sind, konnte ich heute endlich wieder laufen gehen. Das Wetter war perfekt, Sonnenschein und Windstille. Der Lauf jedoch war der härteste bisher, zum einen war ich viel zu warm angezogen und zum andren bin ich zu schnell angegangen was ich später natürlich bereut habe. Musste mich also richtig durch kämpfen. Mit Spass hatte das nicht viel zu tun. Aber solche Läufe soll es ja auch geben.

Ernährung

  • Frühstück: Ein Aufbackbrötchen mit Nutoka, Tasse Kaffee
  • Mittag: 3 Toatbrot mit Käse und Wurst
  • Abend: Schinkencroissant, Snackstick von Sparback, Nachtisch: Milchschnitte

Gewicht

vergessen

Sport

10km laufen in 52:51

Wohlfühlfaktor

Mit Sport ist alles wieder gut, obwohl der Lauf heute wirklich hart war.

10
Apr

Tag 39 – Uni ohne Zigaretten

Ich hatte heute das erste Mal seit ich nicht mehr rauche ein wirklich langen (und erfolgreichen;))  Tag an der Uni.  Normalerweise war die Zigarette in den Pausen und zwischen den Vorlesungen immer der perfekte Motivator für die nächsten 1,5 Stunden Theorie. Je nach Qualität der Vorlesung war die Zigarettenpause mal wichtiger, mal weniger. Auf jeden Fall hat sie mein Tag an der Uni fest im Griff gehabt :D. Um so mehr habe ich mich also gefreut dass das Nichtrauchen für mich heute den ganzen Tag kein Thema war.

Zu den heutigen Daten:

Ernährung

  • Frühstück: 2 Aubackbrötchen mit Nutoka/Käse, Tasse Kaffee, O-Saft
  • Mittag: Tomaten-Mozarella Stange, Kirsch-Plunder
  • Abend: 2 Aufbackbrötchen, Nachtisch: Milchschnitte

Gewicht

Die Waage hat heute Morgen das ominöse Gewicht von 94,8 kg und 19% Körperfett gezeigt und das nach dem Rekordtief von gestern! So langsam verliere ich das Vertrauen in die Genauigkeit dieses Gerätes.

Sport

Der dritte Tag ohne Sport, diesesmal bin ich einfach zu spät nach Hause gekommen. Muss es unbedingt schaffen morgens zu gehn.

Wohlfühlfaktor

Ein schlechtes Gewissen zwecks Laufen habe ich ja schon, aber der gute Tag an der Uni macht das irgendwie wieder gut.

9
Apr

Twitter + Quitter = Qwitter

quitter_logo.gifQwitter ein Web 2.0 Mashup basierend auf der Twitter API soll Raucher auf ihrem Weg zum Nichtraucher-Dasein unterstützen. Ins Leben gerufen hat das Mashup der Verein? Tabacco Free Florida (auf der Webseite lässt sich leider nicht herausfinden wer dahinter steckt). Muss aber auf jeden Fall ein unabhängiges Projekt sein, denn für eine staatliches Projekt ist die Seite viel zu trendy :D.

Qwitter zählt deine nicht gerauchten Zigaretten und stellt sie in einem Diagramm dar. Um mit Qwitter zu kommunizieren einfach ein Twit in dem Format @iquit 3 posten und schon zählt Qwitter deine Zigaretten.

Ansehen kann man sich das Ganze dann unter:
http://qwitter.tobaccofreeflorida.com/qwitters/username

Registrieren muss man sich dafür nicht.

Na dann mal viel Spass beim Quittern :D, das Web 2.0 hat die Raucher erreicht.

9
Apr

Tag 38 – Nichtrauchen und Alkohl

Ich war gestern Abend, wie schon erwähnt, auf eine Geburtstagsfeier eingeladen. Natürlich gab es auch ein reichhaltiges Angebot an Alkohol, natürlich habe ich auch das ein odere andere Bier getrunken und natürlich habe ich Lust auf eine Zigarette bekommen. Diese Tatsache ist ja nicht unbekannt und sollte mich eigentlich auch nicht weiter wundern, aber das Verlangen war doch außergewöhnlich stark und nicht mit meinen bisher gemachten Erfahrungen vergleichbar.  Grund dafür war wohl die außergewöhnlich hohe Anzahl von über 50% an Rauchern auf der Party. Ständig ist jemand rauchen gegangen, hat nach Zigaretten gefragt oder einfach nur nach Rauch gestunken.

Das war auf jeden Fall eine harte Erfahrung die mir zeigt dass ich noch lange nicht über dem Berg bin. Das Problem am Alkohol sind das steigende Verlangen und die sinkende Hemmschwelle, trifft beides aufeinander ist das Nichtraucherprojekt in Gefahr.

Merke: Auf dem Weg zum Nichtraucher ist mäßiger Alkoholkosum angesagt!

Zu den Eckdaten des heutigen Tages:

Ernährung

  •  Frühstück: Tasse Kaffee
  • Zwischendurch: Corny-Riegel
  • Mittag: LKW mit Kartoffelsalat
  • Abend: 3 Aufbackbrötchen mit Wurst und Käse, Nachtisch: Milchschnitte

Gewicht

Vergessen auf die Waage zu stehen :(

Sport

Und schon wieder hat es geregnet. Ich brauche endlich mal wetterfeste Laufkleidung.

Wohlfühlfaktor

Der gestrige Abend hat mir gezeigt wie instabil ich noch in Bezug auf das Nichtrauchen bin, dazu noch kein Sport. Das teibt die Laune in den Keller.

8
Apr

Tag 37 – Vorbereitungen auf den Halbmarathon

Wie schon erwähnt, habe ich mir den Stuttgarter-Zeitungslauf als Ziel gesetzt. Nun fragt sich natürlich ob eine gezielte Vorbereitung notwendig ist, oder ob ich mit 4-5 mal die Woche frei Schnauze laufen auch gut bedient bin. (Habe gestern übrigens festgestellt, dass die Marathonstrecke direkt an meinem Haus vorbei geht :D)

Im Netz kursieren ja diverse Trainingspläne zur Vorbereitung auf einen Halbmarathon, diese weichen jedoch teils stark von einander ab. Kann jemand vielleicht einen Trainingsplan empfehlen?

Ernährung

  • Frühstück: Müsli mit Apfel und Banane, Tasse Kaffee
  • Mittag: Pide vom Bäcker! (ja komisch, aber bei uns gibts das wohl,..)
  • Abend: 2 Aufbackbrötchen mit Salami und Käse, Nachtisch 2 Milchschnitten
  • + heute Abend zu einem Geburtstag eingeladen, d.h. es ist mit Sicherheit noch das ein odere andere Bierchen und Häppchen fällig :)

Gewicht

Die Waage spricht das Rekordtief: 92,4kg und 17% Körperfett.

Sport

Ruhetag ist von Mittwoch auf heute vorverlegt (auf Grund des Geburtstags)

Wohlfühlfaktor

Beine schmerzen nach dem langen Lauf gestern etwas, aber daran habe ich mich schon fast gewöhnt.

7
Apr

Tag 36 – 15km Lauf

Heute hatte ich meinen längsten und weitesten Lauf in meiner Karriere als Läufer, und es war der Hammer! Eigentlich hatte ich mir die 15km ja schon für Sonntag vorgenommen, was aber leider wetterbedingt ausfallen musste (hat zumindest mein Schweinhund beschlossen). Schöner hätte der Lauf wirklich nicht sein können, nicht nur dass ich mit 1:17:45 eine (für mich) überraschend gute Zeit gelaufen bin, der Lauf war auch in allen Phasen der reinste Genuss.

Ob es wohl an der Premiere des neuen iPods lag? Man weiß es nicht :)

Zu den Daten von heute:

Ernährung

  • Frühstück: 2 Aufbackbrötchen (Nutella, Käse), Tasse Kaffee, Glas O-Saft
  • Mittag: Nudeln mit Ketchup (…ich weiß, normal nicht auch nicht mein Stil, aber die Nudel waren von gestern übrig, Soße leider nicht)
  • Zwischendurch: Kaffee und Butterkeks (Vollkorn wohlgemerkt :d)
  • Abend: Lecker Käsespätzle

Gewicht

93,8kg und 18% Körperfett

Sport

15km laufen in 1:17:20 ,.. yeah :) So wird das vll was mit dem Halbmarathon unter 2 Stunden.

Wohlfühlfaktor

Trotz des miesen Wetters bestens gelaunt :) Liegt wohl an dem Lauf heute. Das Nichtrauchen macht mir keine Probleme.

6
Apr

Tag 35 – laufen bei Regen?

Heute stand eigentlich die Premiere für die 15km Strecke auf dem Programm, aber das Wetter hat mir mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Regen, Regen Regen!  Und der ist leider (noch) Ausrede genug für mich um nicht laufen zu gehen. Ich hoffe ich schaffe es noch konsequenter zu werden.

Ernährung

  • Frühstück: 2 Eier, 2 Aufbackbrötchen mit Käse und Wurst, Glas O-Saft, Tasse Kaffee
  • Mittag: 2 Belegte Brötchen
  • Abend: Nudeln mit Tomatensoße

Gewicht

94kg und 18% Körperfett

Sport

Wetterbedingt ausgefallen.

Wohlfühlfaktor

Schlechtes Gewissen, weil ich nicht laufen war…

5
Apr

Tag 34 – Nichts zu sagen

Ich muss mir so langsam über die Form der Berichterstattung, bzw. meines Onlinetagebuchs Gedanken machen. Auf der einen Seite will ich weiterhin täglich wichtige Daten wie Ernährung, Gewicht und Trainingskennzahlen festhalten, auf der anderen Seite muss es ja nicht jeden Tag ein Beitrag sein. Muss mir mal Gedanken machen wie sich das lösen lässt.

Ernährung

  • Frühstück: Pizzatasche vom Sparback
  • Mittag: zwei Berliner
  • Abend: Eine Pizza Kebab vom Türken meines Vertauens, Nachtisch: Duplo

Gewicht

93,5kg und 18% Körperfett

Sport

nope

Wohlfühlfaktor

Die Beine machen sich wieder ein bisschen bermerkbar, aber nichts worüber ich mir Sorgen machen würde.

4
Apr

Tag 33 – //wieder laufen

Nachdem ich gestern Abend dank Dauerregen meine geplanten 5km Dauerlauf nicht absolvieren konnte, bin ich heute die 10km Strecke gelaufen. Geschwindigkeit hat dabei keine Rolle gespielt, wichtig war mir dabei dass ich am Ende nicht völlig fertig bin. Es war also ein gemütlicher Dauerlauf angesagt.

 Ernährung

  • Frühstück: 2 Aufbackbrötchen mit Nutoka, Tasse Kaffee, Glas O-Saft
  • Mittag: 2 Eier, Aufbackbrötchen mit Käse und Wurst
  • Abend: Ein halbes Sub mit Pute

Gewicht

93,4kg und 18% Körperfett

Sport

10km Dauerlauf in 56min.

Wohlfühlfaktor

Keine Klagen ;)

Celadon theme by the Themes Boutique