10
Nov
31

Rauchen in der Wohnung – muss das sein?

Ja! Aus der Perspektive eines Nichtrauchers, ist mir entscheidend lieber, wenn der nette Herr Nachbar seiner Sucht in geschlossenen Räumen frönt.

In jeder lauen Sommernacht das gleiche Szenario: ich liege mit geöffnetem Fenster im Bett und versuche, trotz viel zu warmen Temperaturen, zu schlafen. Plötzlich durchdringt der Qualm einer frisch angezündeten Zigarette das ganze Schlafzimmer und erweckt in mir das Gefühl, meinen Schlafplatz in der Kneipe ums Eck aufgeschlagen zu haben. Aber nein, es ist nur der liebe Nachbar, der auf dem Balkon seine Gute-Nacht-Zigarette konsumiert.

In genau diesen Momenten sage ich: Rauchen in der Wohnung? Ja, das muss sein!

In der Öffentlichkeit wird ja zum Glück schon seit geraumer Zeit immer mehr Rücksicht auf Nichtraucher genommen, wie ist das aber im privaten Umfeld? Habe ich zum Beispiel einen Anspruch auf eine Mietminderung auf Grund meines qualmenden Nachbarns? Laut einem Artikel auf immowelt.de hat der Mieter keinen Anspruch auf eine Minderung…

Also bleibt mir nichts anderes übrig, als an das gute Gewissen unserer lieben Raucher-Mitmenschen (und meines Nachbarn) zu appellieren: bitte nehmt auch im privaten Umfeld ein wenig Rücksicht auf eure Mitmenschen und raucht doch lieber in eurer Wohnung ;)

Da eine verqualmte Bude aber auch nicht das gelbe vom Ei ist und ich kein Unmensch bin, hier ein Tipp von Mutti (frag-mutti.de) für eine Wohnung ohne Nikotingeruch.

Nach einem Abend mit starken Rauchern stellt man zwei Untertassen mit gemahlenem Kaffee auf. Der Nikotingeruch löst sich vollständig auf. Natürlich werden die vollen Aschenbecher vorher entsorgt!

Kann das bitte mal jemand ausprobieren? Es würde mich interessieren ob das wirklich funktioniert. Da ich jedoch nicht so neugierig bin, um dafür wieder mit dem Rauchen anzufangen, bin ich hier auf eure Hilfe angewiesen ;)

Was habt ihr sonst noch für Tipps für eine Wohnung ohne Nikotingeruch?

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann abonniere doch den RSS feed und verpasse keinen Beitrag mehr.
31 Kommentare:
  1. Jan Theofel 10 Nov, 2012

    Das mit dem frischen Kaffeepulver habe ich gegen Rauch noch nie ausprobiert. (Wozu auch, bei mir wird ja nicht geraucht. ;-) Ich kenne das allerdings gegen Gerüche im Kühlschrank auch schon als Tipp und da funktioniert es. Kaffee scheint was an sich zu haben, das Gerüche anzieht.

  2. Jo 10 Nov, 2012

    Hi Jan,

    das mit dem Kühlschrank ist auch ein guter Tipp! Werde ich direkt mal ausprobieren.

    LG

  3. Nadine 12 Nov, 2012

    Das mit den gemahlenen Kaffee kann ich bestätigen. Wenn wir eine größere Party haben und am nächsten Morgen die Bude nach Qualm stinkt, dann stell ich an mindestens 2-3 Stellen einen Becher mitgemahlenen Kaffee auf. Wenn ich dann abends wieder komme, riecht die Wohnung nur noch nach angenehmen Kaffeeduft.

    Allerdings muss ich euch recht geben, dass auch privaten Bereich mehr Rücksicht gegenüber Nichtrauchern geboten sein sollte. Nehme mich da nicht aus.

  4. Maximilian Lücker 18 Dez, 2012

    Das ist ein super Tipp, nach einer Party stinkt meine ganze Bude nach rauch und als nichtraucher ist der Geruch dann immer noch extremer aber endlich habe ich mal eine gute Lösung gegen den Gestank gefunden, danke dafür.

    LG Max

  5. […] las ich nun in einem Blog-Eintrag beim Nichtraucher-Experiment von erfolgreichem Einsatz von gemahlenem Kaffee beim Vertreiben von Nikotingestank aus der Wohnung […]

  6. Claas Sch. 24 Mrz, 2013

    Oah, es gibt echt nichts schlimmeres, als morgens verkatert in so einer Bude aufzuwachen…da möchte man glatt das nächste Bier aufmachen ;)

    Am besten nach dem Vörglühen immer gleich mit allen aufräumen und die Fenster offen lassen…dann passts ;)

  7. Joshuha 24 Apr, 2013

    Ich mag es nicht wenn in meiner Wohnung geraucht wird. Ich habe auch bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Der Balkon wird dazu gerne genutzt.
    Da es sich um meine Wohnung handelt, setze ich dieses Gebot freundlich aber bestimmt um. Die meisten Raucher fragen auch vorher nach, ob sie rauchen dürfen.

    Wenn ich jedoch bei Raucher zu Besuch bin, so habe ich den Rauch zu akzeptieren.

  8. Sonja 5 Okt, 2013

    Das mit dem Kaffee ist wirklich ein super Tipp. Vielen Dank dafür. Ich habe das jetzt einmal ausprobiert und es klappt wirklich hervorragend. Eine Untertasse hatte ich nahe am Fenster aufgestellt und dieses auf Kipp gelassen. Da kam die Frischluft rein und hat den Kaffeeduft direkt durch die ganze Wohnung getragen. Klappt als super!

    LG Sonja

  9. Judith 24 Feb, 2014

    Selbst eine aufhörwillige Noch-Raucherin, die Kurve nicht kriegt, sagt JA zu diesem Post :)

    Ich rauche im Wohnzimmer – am Fenster mal, mal am Schreibtisch, bei geöffnetem oder geschlossenen Fenster je nach Laune und Jahreszeit.

    Das Schlafzimmer war vom ersten Tag an dank Luxus 2-Zimmer-Wohnung tabu, und ich merke die “Luftveränderung” beim Betreten, egal wie unglaubwürdig sich das anhört. Rieche auch die frisch gewaschene Wäsche die vor sich hintrocknet mangels sonstiger Möglichkeiten.

    Und ja, mein Schlafzimmer, dessen Fenster Sommer wie Winters bei jeder Gradzahl geöffnet sind, liegt neben dem Eingang, und selbst ich habe meine Ex-Nachbarin + Freundin bereits angefaucht, man möge sich trotz Regen an die Straße stellen oder den Hinterausgang benutzen, weil ich von Zigarettenrauch am Vormittag geweckt wurde. Es darf von mir aus gelacht werden, ist die Wahrheit. Und mein Freund weiß dass ich zum Drachen werden kann, wenn er vor mir wach ist und sich im Wohnzimmer eine ansteckt bevor ich nicht Kaffee und Kippe vor mir stehen und liegen habe. Idealerweise bringt man mir also einen Kaffee ans Bett, wenn man als Besuch vor mir auf den Beinen ist – oder geduldet sich oder geht freiwillig nach draußen :)

    LG Judith

  10. Steffen 28 Mrz, 2014

    Das mit dem Kaffee kenn ich nicht, werd ich mal ausprobieren. Ich bin in letzer Zeit ziemlich gut mit Febreze unterwegs, da ich das Rauchen aufgegeben hab, meine Freundin immernoch in der Wohnung raucht.

  11. Clemens Pelz 14 Jul, 2014

    Sehr guter Tipp, den ich aber nicht nachmachen werde, weil ich mir selbst das Rauchen in der Wohnung verboten habe :D Ich rauche nur im Hof und gut ist. Die Wohnung MUSS sehr gut riechen ;)

  12. Johnd511 27 Jul, 2014

    Outstanding post, you have pointed out some fantastic points, I as well think this is a very great website. dcgdfekdaafe

  13. Hmm ich rauche zwar nicht aber nachdem vor einigen Tagen Freunde zu Besuch waren die immer wieder auf dem Balkon geraucht haben hat die Wohnung doch leicht nach Rauch geschmeckt. Nach dem Tipp mit Kaffeepulver und einem gekippten Wohnung war am nächsten Morgen nichts mehr zu spüren. Danke für den Tipp. Hat bei mir auch bestens geklappt! Gruß,
    Matthias

  14. EM 2016 Trikot 5 Mai, 2015

    Bitte nur draußen rauchen, Gründe dafür gibt es nun wirklich genug.

  15. Lisa 27 Mai, 2015

    Ein Kumpel von mir hat eine relativ kurze Zeit in der Wohnung geraucht und wir konnten die ganzen Wände neu streichen und die Möbel reinigen, da der kalte Rauchgestank sich überall festgesetzt hat…

  16. Markus 2 Sep, 2015

    Nachdem mein Vormieter 2 Jahre lang stark in der Wohnung geraucht hatte, musste ich hier erstmal alles Renovieren lassen. Da hat man überhaupt keine Chance mehr, den Geschmack ordentlich und auf lange Zeit zu entfernen.

  17. E-Zigarette Test 17 Sep, 2015

    Kann dich da voll und ganz als Nichtraucher verstehen, aber ja die Mythos mit dem Kaffee soll echt stimmen, hab ich jetzt schon öfters gehört. Dein Nachbar soll sich eine e-Zigarette kaufen, dann kann er problemlos daheim Rauchen und falls er auf dem Balkon dampft, kriegst du davon auch nichts mit.

  18. Svenja 28 Sep, 2015

    Das mit dem Kaffee muss ich probieren, wenn mein Freund einen Herrenabend macht, dann stinkt es immer in der Budde. Sie gehen zwar in der Regel auf den Balkon, aber wenn es etwas heiterer wird, dann nehmen sie es nicht so genau. Als Nichtraucher rieche ich das noch ewig danach, obwohl ich dauerlüfte. Diesen ganzen Sprays taugen alle nichts.

  19. Zent 12 Dez, 2015

    Es ist eine Zumutung, wenn im Sommer der Mieter auf seinem Balkon diese dünnen süß stinkenden Zigarren raucht und der nach oben steigende Qualm dann plötzlich durch unsere geöffnete Loggiatür in unser Wohnzimmer zieht. Wir haben uns mit dem Mieter ernsthaft verkracht. Mit anderen Worten heißt das, ich kann in der warmen Jahreszeit die Loggiatür nicht aufmachen wann ich will, sondern muß mich erst überzeugen ob “unten” geraucht wird.

  20. Wohlfühl Nichtraucher 17 Dez, 2015

    Ich finde Rauchen in der Wohnung furchtbar. Die ganzen Möbel und Sofas riechen danach und die Wände werden gelb. Genau wie die Kleidung der im Raum befindlichen Menschen. Ich rauche schon fast 2 Jahre gar nicht mehr.

  21. Jörg 18 Mai, 2016

    Es gibt doch heutzutage Duftkerzen, die Gerüche aller Art entfernen

  22. Tanja 12 Jun, 2016

    Der Trick mit dem gemahlenen Kaffee funktioniert. Habs bei mir im Auto probiert, weil da mal ein Duftbaum hing und ich den Geruch nicht ertragen konnte. Danach hat aber das Auto nach Kaffee gerochen, was jetzt nicht so schlimm war besonders weil er nach 1/2 mal lüften wieder weg war.:)

  23. E-Shisha Test 2 Jul, 2016

    Ja das Funktioniert wirklich, ich bin Student und mein Mitbewohner hat immer in der Bude geraucht. Irgendwann konnte ich den Rauch nicht mehr ab. Ich war selber mal Raucher darum hat es mich wohl anfangs nicht so gestört, aber mit der zeit wurde der Geruch für mich immer widerlicher. Ich Rauche ab und zu E-Shisha der Dampf ist neutral und frisst sich auch nicht in die Möbel. Zum Glück habe ich es geschafft das auch mein Mitbewohner zur E-Shisha gegriffen hat.

  24. Shisha kaufen 3 Nov, 2016

    Ich habe mit dem Rauchen in der Wohnung kein Problem. Solange es die anwesenden Personen nicht stört soll doch jeder in den vier Wänden so rauchen können dürfen wie man will. Vor allem wenn es sich um den Rauch einer Shisha handelt, da dieser meiner Meinung nach keinen großen Gestank verursacht.

  25. Der Duftige 20 Dez, 2016

    Also ich kann das mit dem Kaffe auch bestätigen! Für mich als Nichtraucher ist dein Gedankengang demnach einfach nachvollziehbar!
    Wie auch schon erwähnt wurde gibt es anstatt Kaffee auch Raumdüfte, die den Geruch überdecken bzw. eliminieren. Zwei Fliegen mit einer Klappe, ein Frischer Duft und kein Zigaretten-Geschmack!
    LG

  26. Simona 2 Jan, 2017

    An kalten Wintertagen ist das natürlich schwierig immer beim Rauchen draußen zu rauchen. Aber es muss nicht sein

  27. Lukas 26 Mrz, 2017

    Ich habe einen Balkon, den ich dafür nutze. Damit erspare ich mir das jährliche streichen, und der Geruch bleibt auch draussen.

  28. Rene 2 Apr, 2017

    Das Problem beim Rauchen in der Wohnung ist auch, dass die Wände gelb werden und man alle paar Jahre eigentlich wieder alles komplett neu streichen muss. Ich gehe deshalb immer dafür raus oder rauche dann direkt am Fenster in einem geschlossenen Raum, damit die anderen Räume unbetroffen sind.

  29. Thomas 6 Apr, 2017

    Ich finde man sollte schon draußen rauchen. Gerade für den Nichtraucher-Besuch ist dies viel angenehmer

  30. Heike 4 Jun, 2017

    Drinne rauchen ist ekelhaft. Mein Mann hat das früher gemacht und die Wände sind gelb geworden. Seitdem muss er draussen rauchen.

  31. Klaus 6 Jun, 2017

    Jemand eig Erfahrung mit dem Rauchen einer E Zigarette zuhause ? Werden davon die Wände auch Gelb ? Danke für infos

Dein Kommentar




Celadon theme by the Themes Boutique